Zinnober 2018

Auch in diesem Jahr boten wir als Ateliergemeinschaft ATOLL einen Blick in unsere Arbeitsräume.

Die Soundinstallation "Lulling Time" lud die Besucher mit singenden Stühlen zum Verweilen ein. Wolfram Sander konzipierte ein hörenswertes Klangerlebnis auf bequemen Schaukelstühlen.

Zudem gab es ein ausgefallenes Lichterschauspiel, das jeder besucher selbst erleben konnte. Benötigt wurde nur ein eigenes Handy und ein bequemer Sitzplatz. Die zu sehene Lichtshow sowie die dazugehörigen Brillen wurden vom Künstler Dennis Grupe selbst entworfen und funktionieren als beindruckende Einheit.

Parallel führte Jaqueline Lisboa Silva ihre Kochperformance #3 in der Küche aus: Eine kulturübergreifende Kochperformance nach Anweisung einer frendsprachig-mitwirkenden Person. Die Kochperformance wurde über die gesamte Zeit live übertragen und konnte auf einem aufgestellten Bildschirm in unserem Atelier verfolgt werden. Im Anschluss der Aktion wurde zu Tisch gebeten. Ein sehr gesellschaftlicher und vor allem schmackhafter Ausklang des diesjährigen Zinnobers.

Die Besucher waren begeistert und interessiert. Viele spannende Gespräche und Kontakte sind zustande gekommen. Unsere Erwartungen sind wieder einmal übertroffen worden! Wir feuen uns im kommenden wieder dabei zu sein.